Fabien Gabel © Lyodoh Kaneko

Dirigent

Fabien Gabel

Biographie – Über den Künstler.

Fabien Gabel ist der designierte Chefdirigent des Tonkünstler-Orchesters, eine Position, die er mit der Saison 2025/2026 antritt. Seine internationale Karriere hat ihn zu Spitzenorchestern auf der ganzen Welt geführt, darunter das London Philharmonic Orchestra, Orchestre National de France, NDR Elbphilharmonie Orchester, Oslo Philharmonic, Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, Chicago Symphony, Seoul Philharmonic und das Melbourne Symphony Orchestra. Fabien Gabel wird für seinen dynamischen Stil sowie seinen sorgfältigen Umgang mit der Partitur gelobt und ist für seine eklektische Repertoireauswahl bekannt, die vom symphonischen Kernrepertoire über Neue Musik bis hin zu Werken weniger bekannter Komponist:innen des 19. und 20. Jahrhunderts reicht.

In der Saison 2023/2024 ist Gabel erneut zu Gast bei Orchestern wie dem City of Birmingham Symphony Orchestra, dem Malmö Symphony Orchestra, dem Stavanger Symphony Orchestra, dem The Cleveland Orchestra, dem Minnesota Orchestra, der NDR Radiophilharmonie Hannover, dem Luzerner Symphonieorchester, dem Orquesta Sinfónica de Galicia, dem Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo und dem Seoul Philharmonic Orchestra. In Paris setzt er seine Arbeit am „Napoleon“-Projekt fort, bei dem er mit dem Orchestre National de France und dem Orchestre Philharmonique de Radio France neue Filmmusik zu Abel Gances Filmepos "Napoleon" einspielt. Die Produktion wird in Kinos, als Online-Streaming und in Live-Aufführungen zu sehen sein.


Fabien Gabel arbeitet mit Solist:innen wie Daniil Trifonov, Yefim Bronfman, Emmanuel Ax, Bertrand Chamayou, Seong-Jin Cho, Jean-Yves Thibaudet, Gidon Kremer, Augustin Hadelich, Vilde Frang, Daniel Lozakovich, Christian Tetzlaff, Gautier Capuçon, Daniel Müller-Schott, Johannes Moser, Håkan Hardenberger und Emmanuel Pahud, sowie mit Sänger:innen wie Measha Brueggergosman, Natalie Dessay, Petra Lang, Jennifer Larmore, Marie-Nicole Lemieux, Nikola Hillebrand, Asmik Grigorian und Michael Schade zusammen.

Nachdem er 2004 als Gewinner des Donatella-Flick-Dirigierwettbewerbs internationale Aufmerksamkeit erregt hatte, wurde Fabien Gabel von 2004 bis 2006 Assistant Conductor des London Symphony Orchestra. Er war Chefdirigent des Orchestre symphonique de Québec von 2012 bis 2021 und Chefdirigent des Orchestre Français des Jeunes von 2017 bis 2021.

Fabien Gabel wurde in Paris als Sohn einer Musikerfamilie geboren. Er begann im Alter von sechs Jahren mit dem Trompetenspiel und studierte am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris und an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Bevor er seine Karriere als Dirigent begann, spielte er bei verschiedenen Pariser Orchestern unter namhaften Dirigenten wie Pierre Boulez, Sir Colin Davis, Riccardo Muti, Seiji Ozawa, Sir Simon Rattle und Bernard Haitink. 2020 wurde er von der französischen Regierung zum “Chevaliers des Arts et des Lettres” ernannt.

SAISON 2023/2024

Die nächsten Termine:

14.03.2024

Auditorium Rainier III

Monte-Carlo

> mehr über den Veranstalter

21.03.2024

Olavshallen Trondheim

Trondheim

> mehr über den Veranstalter

09.04.2024

Musikverein Wien

Wien

> mehr über den Veranstalter

13.04.2024

Auditorium Grafenegg

Grafenegg

> mehr über den Veranstalter

14.04.2024

Musikverein Wien

Wien

> mehr über den Veranstalter

15.04.2024

Festspielhaus St. Pölten

St. Pölten

> mehr über den Veranstalter

16.04.2024

Musikverein Wien

Wien

> mehr über den Veranstalter

02.05.2024

Jones Hall for the Performing Arts

Houston

> mehr über den Veranstalter

03.05.2024

Jones Hall for the Performing Arts

Houston

> mehr über den Veranstalter

04.05.2024

Jones Hall for the Performing Arts

Houston

> mehr über den Veranstalter

05.05.2024

Jones Hall for the Performing Arts

Houston

> mehr über den Veranstalter

08.05.2024

Maison symphonique de Montréal

Montréal

> mehr über den Veranstalter

09.05.2024

Maison symphonique de Montréal

Montréal

> mehr über den Veranstalter

11.05.2024

Maison symphonique de Montréal

Montréal

> mehr über den Veranstalter

23.05.2024

Symphony Hall Birmingham

Birmingham

> mehr über den Veranstalter

30.05.2024

Malmö Live Konserthus

Malmö

> mehr über den Veranstalter

01.06.2024

Malmö Live Konserthus

Malmö

> mehr über den Veranstalter

Ihre Ansprechpersonen:

Generalmanagement:

Jeongmin Kim

+44 20 7395 09-12

jeongmin.kim@kdschmid.co.uk

Alexandre Lenne

Associate Artist Manager

+44 20 7395 09-34

alexandre.lenne@kdschmid.co.uk

Abigaïl Chomarat

Artist Coordinator

+49 30 5213 702-25

abigail.chomarat@kdschmid.de

Hören, sehen und fühlen Sie die Musik.

Sie benötigen hochauflösende Bilder und Biographien? Bitte benutzen Sie dieses Formular. Wir senden Ihnen in Kürze einen Download-Link.

Senden

Video

Sie benötigen weiteres Material? Fragen Sie gerne:

Abigaïl Chomarat

Artist Coordinator

+49 30 5213 702-25

abigail.chomarat@kdschmid.de

Diskographie.

French Trumpet Concertos

Håkan Hardenberger | Royal Stockholm Philharmonic Orchestra

06.2022, BIS, CD

> Amazon > iTunes

Gaîté parisienne

Ravel, Poulenc, Offenbach

09.2018, ATMA Classique, CD

> Amazon > iTunes

Saint-Saëns, Piano Concertos Nos. 2 & 5

Louis Schwizgebel, BBBC Symphony Orchestra

10.2015, APARTE (Harmonia Mundi), CD

> Amazon > iTunes

Natasha Paremski plays Tchaikovsky and Rachmaninov

Royal Philharmonic Orchestra

10.2013, Royal Philharmonic Orchestra, CD

> Amazon > iTunes

Saint-Saëns & Tchaikovsky

Stéphane Tétreault, Orchestre Symphonique de Québec

09.2012, Analekta, CD

> Amazon > iTunes

News.

Neuer Chefdirigent des Tonkünstler-Orchesters

Weiterlesen

Fabien Gabel in der Philharmonie de Paris

Weiterlesen

Daniel Lozakovich und Fabien Gabel geben ihr Debüt bei den BBC Proms

Weiterlesen