KD SCHMID Orchester im Treppenhaus

Kammer

Orchester im Treppenhaus

2018/2019

Über das Special Project.

Über Grenzen hinausgehen, Türen öffnen, neue Hörerlebnisse schaffen – das Orchester im Treppenhaus macht aus klassischer Musik eine Performance und überrascht damit sein Publikum. Mit neuen Formaten schafft es das junge Ensemble, die Klassikszene zu erweitern.


DISCO

Das Orchester im Treppenhaus spielt tanzbare Neukompositionen junger Komponisten. Der Konzertsaal wird zum Club, zur Tanzfläche. Das Orchester wird ganz ohne Elektronik zur Beatmaschine, zum Techno-DJset, zum Minimalgroove. Analoge Echtzeitelektronika, klassischer Dub, akustischer Ambient.

Das Publikum wird Welle, Bewegung, Tanzekstase. Drum herum passende Plattensets. Ein großer Tanzschritt in die Zukunft der klassischen Musik.


DARK ROOM

Das Dunkel-Live-Hörspiel des Orchester im Treppenhaus.

Das Publikum liegt in völliger Dunkelheit auf Klappbetten, während bekannte Synchronsprecher (Bradley Cooper, Michael Fassbender, Johnny Depp) die Musik mit einer berührenden und erschütternden Geschichte verweben.


Es sind diese abenteuerlichen Inszenierungen, mit denen das Treppenhausorchester besondere Situationen des Zuhörens schafft, um ein junges Publikum mit klassischer und Neuer Musik zu konfrontieren. Hoch akzeptiert inzwischen.

DARK RIDE, taz, 1.11.2017


Eine der heißesten Künstlerinitiativen der Stadt ... Berührt, beglückt und verwundert verlässt man das Ihme-Zentrum. Das Orchester im Treppenhaus hat einen mit seinen Variationen über Zeit, Vergänglichkeit und Unendlichkeit in andere Welten entführt.

DARK RIDE, HAZ, 28.10.2017


das Orchester gilt als Sensation, und das nicht nur in Hannover

NDR Fernsehen, 26.5.2017


Im Kopf entstehen Bilder, und die Musik des 14-köpfigen Ensembles auf der Bühne wirkt unmittelbar. Im Dunkeln wachsen die Ohren

DARK ROOM, Deutschlandfunk, 30.09.2014


Ich hatte gestern Abend überhaupt keine Vorstellung, was mich da erwartet und war total begeistert von eurer Vorstellung. Ich glaube ich habe bewusst seit Ewigkeiten keine klassische Musik gehört...und das gestern hat mich echt geflasht.

Eine Zuhörerin per E-Mail, 18.05.2018

 

Ihre Ansprechpartner:

Carola Reul

Senior Project Manager

+49 511 36607-75

carola.reul@kdschmid.de

Marlene Brüggen

Artist Manager

+49 511 36607-23

marlene.brueggen@kdschmid.de

Publicity material / Sponsorship:

Baiba Birzgalis

+49 511 36607-51

baiba.birzgalis@kdschmid.de

Biographie – Über das Special Project.

Was kann klassische Musik heute? Das Orchester im Treppenhaus arbeitet seit einigen Jahren an einem erweiterten Konzertbegriff. Mit spielerischem Forschungstrieb untersucht es die Grenzen der Live-Situation Konzert, öffnet Türen zu neuen Hörerlebnissen, intimen Momenten und überraschenden Inhalten. Konzert als Erlebnis. Klassische Musik als Performance. Immer mit überraschenden Anbindungen an unsere Wirklichkeit.


Mit seinen Konzertprojekten hat sich das Orchester in den letzten Jahren zu einem der führenden Vertreter der innovativen Klassikszene in Deutschland und Europa entwickelt. Seine Veranstaltungsreihen Notfallkonzerte, DARK ROOM, KlassikKlub und DISCO werden vom Publikum sowie in Presse, Radio und Fernsehen begeistert aufgenommen. Seit 2012 wird das Orchester regelmäßig zu nationalen und internationalen Festivals eingeladen, etwa zum Podium Festival Esslingen, Classical:Next Rotterdam, Festival Theaterformen, Kasseler Musiktage, Bayerischer Rundfunk München und zum Fusion Festival.

Dem Dirigenten Thomas Posth wurde u.a. für dieses Projekt 2008 der Förderpreis des Prätorius Musikpreises Niedersachsen verliehen. Für »DARK ROOM – ein musikalischer Goldrausch im Dunkeln« erhielt das Orchester 2015 den pro visio-Preis der Stiftung Kulturregion Hannover.

SAISON 2017/2018

Hören, sehen und fühlen Sie die Musik.

Sie benötigen hochauflösende Bilder? Bitte benutzen Sie dieses Formular. Wir senden Ihnen in Kürze einen Download-Link.

Senden

Video

Sie benötigen weiteres Material? Fragen Sie gerne:

Publicity material / Sponsorship:

Baiba Birzgalis

+49 511 36607-51

baiba.birzgalis@kdschmid.de