26.08.2021

OPUS KLASSIK 2021

Aus knapp 600 Nominierungen wählte eine unabhängige Jury, bestehend aus Vertreter:innen der Musik- und Medienbranche, die 48 Preisträger:innen des diesjährigen OPUS KLASSIK 2021 aus.

Wir gratulieren den KD SCHMID- Künstlern

Marc Albrecht  Dirigent des Jahres
für seine Produktion "Zemlinsky - Die Seejungfrau" beim Lable Pentatone

Augustin Hadelich  Instrumentalist des Jahres (Violine)
für sein Album "Bohemian Tales" beim Lable Plg Classics

Lars Vogt  Solistische Einspielung Instrument (Klavier)
für seine Produktion „Janácek: Sonate für Klavier
"Sonate von der Straße 1.10.1905 "; Im Nebel; Auf verwachsenem Pfade;" beim Label Ondine

Robert Neumann Nachwuchskünstler des Jahres
für seine Produktion „SWR 2 New Talent-Robert Neumann" beim Label SWRmusic

Die feierliche Preisverleihung wird am 10. Oktober 2021 im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt stattfinden und wird am Abend des Veranstaltungstages um 22:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Cornelius Meister wird am Galaabend das Orchester dirigieren.