Håkan Hardenberger © Marco Borggreve

01.10.2019

Håkan Hardenberger in „Down Under“

Håkan Hardenberger reist Anfang Oktober nach Melbourne, um dort seine einwöchige Residenz bei der Australian National Academy of Music aufzunehmen. Als Teil der Residenz gibt er mehrere Meisterkurse und dirigiert am Ende der Woche ein Konzert mit Blechbläserstudenten der Academy. Danach reist er für zwei Konzerte mit dem New Zealand Symphony Orchestra und dem Komponisten und Dirigenten HK Gruber weiter nach Wellington, Neuseeland. Zusammen präsentieren die beiden Musiker ein Programm namens „Frankenstein!!“. In der ersten Hälfte spielt Hardenberger unter der Leitung Grubers die neuseeländische Premiere von Grubers Trompetenkonzert „Aerial“. In der zweiten Hälfte übernimmt Hardenberger dann das Dirigentenpult und dirigiert Haydns Symphonie Nr. 22 „Der Philosoph“ und Grubers „Frankenstein!!“ mit dem Komponisten als Chansonnier.