Dima Slobodeniouk © Marco Borggreve

07.10.2019

Dima Slobodeniouk zurück in Boston

Nach einer sehr erfolgreichen Woche in Tanglewood mit dem Boston Symphony Orchestra im Sommer kehrt Dima Slobodeniouk am 10., 11. und 12. Oktober für die Saison 19./20 nach Boston zurück. Slobodeniouk dirigiert die symphonische Fantasie „Pohjolas Tochter“ op. 49 von Jean Sibelius, gefolgt von Edward Elgars Cellokonzert mit Truls Mørk, bevor das Konzert mit Carl Nielsens Symphonie Nr. 5, Op. 50 endet.