16.11.2021

Dima Slobodeniouk gibt sein Debüt bei den New Yorker Philharmonikern

Dima Slobodeniouk wird in dieser Woche sein Debüt bei den New Yorker Philharmonikern geben und am 17., 18. und 19. November 2021 für den Dirigenten Semyon Bychkov einspringen. Das Konzert wird Schostakowitschs Violinkonzert Nr. 1 mit Karen Gomyo und Tschaikowskys Symphonie Nr. 1 in der Alice Tully Hall im Lincoln Center, New York, enthalten.
Mit großem Erfolg war Dima Slobodeniouk in den letzten zwei Wochen mit dem Boston Symphony Orchestra und dem Minnesota Orchestra in den USA unterwegs. In Boston erhielt er eine fantastische Kritik von The Boston Globe für seine Konzerte mit der Solistin Beatrice Rana, die Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1 spielte, in dem "Slobodeniouk das Orchester geschickt leitete, um ihre Interpretation zum Leuchten zu bringen" und seine Dvořáks Symphonie Nr. 7 "viel Schwung und Seele" hatte.