Clemens Schuldt © Marco Borggreve

31.10.2019

Clemens Schuldt: Debüt mit dem Oregon Symphony Orchestra

Nach seinem erfolgreichen nordamerikanischen Debüt mit dem North Carolina Symphony Orchestra im Februar 2019 kehrt Clemens Schuldt diese Woche in die USA zurück, um sein Debüt mit dem Oregon Symphony Orchestra zu geben. Mit vier Konzerten in Salem und Portland wird das Programm mit Lili Boulanger eröffnet, bevor der Pianist Stephen Hough mit Mendelssohns Klavierkonzert Nr. 1 die Bühne betritt. Das Programm endet mit Schumanns Symphonie Nr. 1.