André de Ridder © Marco Borggreve

09.10.2019

André de Ridder gibt sein Debüt beim Rotterdam Philharmonic Orchestra

André de Ridder gibt in dieser Woche sein Debüt mit dem Rotterdam Philharmonic Orchestra. Das erste Konzert in Rotterdam findet am 11. Oktober statt, ein zweites in Utrecht am 12. Oktober. Eröffnet wird das Programm mit einer Uraufführung der niederländischen Komponistin Mathilde Wantenaar, gefolgt von John Adams' Violinkonzert mit der Geigerin Leila Josefowicz und The Chairman Dances, bevor es mit der niederländischen Premiere von Steve Reichs „Music for Ensemble and Orchestra“ endet.