Simon Trpčeski © Benjamin Ealovega; Alain Altinoglu © Marco Borggreve

08.10.2019

Alain Altinoglu und Simon Trpčeski kehren zum London Symphony Orchestra zurück

Nach seinem erfolgreichen Debüt im März 2017 kehrt Alain Altinoglu diese Woche mit einem russischen Programm zum London Symphony Orchestra zurück. Den Auftakt bildet Mussorgskys Vorspiel zu „Der Jahrmarkt von Sorotschinzy“, bevor der mazedonische Pianist Simon Trpčeski als Solist in Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2 die Bühne betritt. Der Konzertabend endet mit Mussorgsky und seinen legendären „Bildern einer Ausstellung".