KD SCHMID Tianyi Lu

Dirigent/in

Tianyi Lu

Biographie – Über den Künstler.

Female-Conductor-In-Residence Welsh National Opera,
Principal Conductor St. Woolos Sinfonia

 

Tianyi Lu ist die neu ernannte Gewinnerin des Internationalen Sir Georg Solti Dirigentenwettbewerbs 2020 sowie der International Conducting Competition “Guido Cantelli” 2020 in Italien. Sie macht sich einen Namen, der über die Kontinente hinausreicht. Die junge Dirigentin ist „Female Conductor In Residence“ der Welsh National Opera in Cardiff und Chefdirigentin der St Woolos Sinfonia im Vereinigten Königreich und war bis Dezember 2019 Assistentin beim Melbourne Symphony Orchestra. Jüngste Höhepunkte ihrer Karriere waren Konzerte mit dem Royal Scottish National Orchestra, Turku Philharmonic Orchestra, Lapland Chamber Orchestra, Seattle Symphony und Dunedin Symphony Orchestra. Als Assistentin des Melbourne Symphony Orchestra dirigierte sie mehrfach Familien- sowie regionale Konzerte und kehrte 2020 direkt als Gastdirigentin zum Orchester zurück. Tianyi Lu arbeitete außerdem bereits mit Orchestern wie dem Gulbenkian Orchestra, City of Birmingham Symphony Orchestra, Sydney Symphony Orchestra und Auckland Philharmonia.

In der Saison 2020/21 feiert Tianyi Lu Debüts mit dem Stavanger Symphony Orchestra, Dresdner Philharmoniker, BBC Symphony Orchestra und Västerås Sinfonietta und kehrt zum Hallé Orchestra und Romanian Radio National Orchestra zurück. In den USA dirigiert sie die Saisonabschlusskonzerte des Grand Rapids Symphony Orchestra und des Forth Worth Symphony Orchestra.


Tianyi Lu war aktive Teilnehmerin beim Meisterkurs des Concertgebouworkest mit Daniele Gatti im Juni 2018 und war in der Saison 2017/18 Dudamel-Stipendiatin des Los Angeles Philharmonic. Zuvor nahm Tianyi Lu an Bernard Haitinks Meisterkurs beim Lucerne Festival und am Programm des Linda and Mitch Hart Institute für Dirigentinnen der Dallas Opera teil. Daraufhin wurde sie 2017 von der Dallas Opera eingeladen, bei der Produktion von „La Traviata“ zu assistieren und ein Hauptwerk Donizettis zu dirigieren.

Ihr vielseitiges musikalisches Interesse gilt einerseits der zeitgenössischen Musik und führte sie noch während ihrer Ausbildung zum Kompositionsstudium elektronischer Musik, andererseits widmete sie sich auch der Barockflöte, der Viola da Gamba und dem Cembalo. Tianyi Lu findet großes Interesse an Bildungsprojekten und wirkte unter anderem beim Sistema Aotearoa in Neuseeland mit, angelehnt an das venezulanische Modell.

Tianyi Lu wurde in Shanghai geboren und wuchs in Neuseeland auf. Sie absolvierte ihren Bachelor of Music mit First Class Honours an der University of Auckland unter Uwe Grodd und Karen Grylls, bevor sie ihr Studium an der University of Melbourne unter John Hopkins fortsetzte. 2015 schloss sie ihre Ausbildung mit dem Master of Music mit Auszeichnung am Royal Welsh College of Music and Drama ab, wo sie bei David Jones studierte

SAISON 2020/2021

Die nächsten Termine:

02.07.2021

Het Concertgebouw Amsterdam

Amsterdam

> mehr über den Veranstalter

02.07.2021

Het Concertgebouw Amsterdam

Amsterdam

> mehr über den Veranstalter

20.07.2021

Hollywood Bowl

Los Angeles

> mehr über den Veranstalter

12.09.2021

Theater & Philharmonie Essen GmbH

Essen

> mehr über den Veranstalter

26.09.2021

Theater & Philharmonie Essen GmbH

Essen

> mehr über den Veranstalter

Ihre Ansprechpartner:

Generalmanagement:

Anna Wetherell

+44 20 7395 09-32

anna.wetherell@kdschmid.co.uk

Generalmanagement:

Sian Watson

+44 20 7395 09-13

sian.watson@kdschmid.co.uk

Jessica Croghan

Artist Coordinator

+44 20 7395 09-34

Jessica.Croghan@kdschmid.co.uk

Hören, sehen und fühlen Sie die Musik.

Sie benötigen hochauflösende Bilder und Biographien? Bitte benutzen Sie dieses Formular. Wir senden Ihnen in Kürze einen Download-Link.

Senden

Sie benötigen weiteres Material? Fragen Sie gerne:

Jessica Croghan

Artist Coordinator

+44 20 7395 09-34

Jessica.Croghan@kdschmid.co.uk

Diskographie.

News.

Tianyi Lu als Conductor-in-Residence des Stavanger Symphonieorchesters angekündigt

Weiterlesen

Debüt beim Noords Netherlands Orkest

Weiterlesen

Tianyi Lu gibt ihr Norwegen-Debüt mit dem Stavanger Symphony Orchestra

Weiterlesen

Tianyi Lu gewinnt ersten Preis beim Sir Georg Soltis Internationalen Dirigentenwettbewerb

Weiterlesen

Presse.

„Lu […], who is fast making her mark on the international conducting scene […] directed the orchestra with huge emphasis on dynamic contrast and detail.“

Otago Daily Times, Elizabeth Bouman, 23.09.2019

„Tianyi Lu encapsulated what A Woman's Place was all about; a conductor whose style and flair had her physically coaxing Fisher's soundworld from her players with the graceful sway of arms and hands before punching out architectural grandeur for Jennifer Higdon's SkyLine with a baton.“

William Dart, NZ Herald, 03.12.2018