KD SCHMID Fabien Gabel © Stéphane Bourgeois

Dirigent/in

Fabien Gabel

Biographie – Über den Künstler.

Als einer der Stars der neuen Dirigentengeneration genießt Fabien Gabel internationale Anerkenung und arbeitet regelmäßig mit Orchestern wie dem London Symphony Orchestra, NDR Elbphilharmonie Orchester, Oslo Philharmonic, Orchestre de Paris, Helsinki Philharmonic Orchestra, Detroit Symphony Orchestra, The Cleveland Orchestra, Seoul Philharmonic Orchestra und Melbourne Symphony Orchestra.

Seit September 2012 ist Gabel Chefdirigent des Orchestre Symphonique de Québec und seit 2017 Chefdirigent des innovativen Orchestre Français des Jeunes. In der Saison 2019/20 feiert Gabel Debüts mit dem San Francisco Symphony Orchestra, Luzerner Sinfonieorchester sowie dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien. Wiedereinladungen führen ihn zu namhaften Orchestern wie dem Orchestre Philharmonique de Radio France, City of Birmingham Symphony Orchestra, BBC Symphony Orchestra und Orchestre National du Capitole de Toulouse. Auch in den USA dirigiert Gabel regelmäßig alle führenden Orchester und kehrt diese Saison zum Houston Symphony Orchestra, Detroit Symphony Orchestra und dem Toronto Symphony Orchestra zurück.


Fabien Gabel arbeitet mit Solisten wie Emmanuel Ax, Gautier Capuçon, Bertrand Chamayou, Seong-Jin Cho, Marc-André Hamelin, Gidon Kremer, Simone Lamsma, Xavier de Maistre, Johannes Moser, Beatrice Rana, Julian Steckel, Christian Tetzlaff und Jean-Yves Thibaudet sowie mit Sängerinnen wie Measha Brueggergosman, Natalie Dessay, Petra Lang, Jennifer Larmore, Marie-Nicole Lemieux, Danielle de Niese und Anne Sofie von Otter zusammen.

Erste internationale Aufmerksamkeit bekam Gabel 2004 als Gewinner der Donatella Flick Conducting Competition in London. Daraus folgte seine Ernennung zum Assistant Conductor beim London Symphony Orchestra von 2004-2006, bei dem er seither regelmäßig gastiert.

Gabel wurde in eine Pariser Musikerfamilie geboren. Mit sechs Jahren begann er Trompete zu spielen und studierte am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris, wo er 1996 mit dem ersten Preis für Trompete ausgezeichnet wurde, und später an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Er spielte in zahlreichen Pariser Orchestern unter der Leitung renommierter Dirigenten wie Pierre Boulez, Sir Colin Davis, Bernard Haitink, Riccardo Muti, Seiji Ozawa, Simon Rattle. 2002 verfolgte Fabien Gabel sein Interesse am Dirigeren beim Aspen Summer Music Festival unter David Zinman, der ihn 2009 als Gastdirigenten zum Festival einlud. Des weiteren assistierte er Bernard Haitink und Sir Colin Davis.

SAISON 2019/2020

Die nächsten Termine:

31.08.2019

Festival Variations Classiques

Annecy

> mehr über den Veranstalter

02.09.2019

Paroisse de Saint Jean de Luz

Saint-jean-de-luz

> mehr über den Veranstalter

05.09.2019

Auditorium du Nouveau Siècle

Lille Cedex

> mehr über den Veranstalter

06.09.2019

Cathédrale Notre-Dame de Laon

Laon

> mehr über den Veranstalter

18.09.2019

Grand Théâtre de Québec

QuÉbec

> mehr über den Veranstalter

19.09.2019

Grand Théâtre de Québec

Québec

> mehr über den Veranstalter

03.10.2019

Perth Concert Hall

Perth

> mehr über den Veranstalter

04.10.2019

Perth Concert Hall

Perth

> mehr über den Veranstalter

05.10.2019

Perth Concert Hall

Perth

> mehr über den Veranstalter

24.10.2019

Symphony Hall Birmingham

Birmingham

> mehr über den Veranstalter

30.10.2019

Auditorium de Radio France

Paris

> mehr über den Veranstalter

15.11.2019

Jones Hall

Houston

> mehr über den Veranstalter

16.11.2019

Jones Hall

Houston

> mehr über den Veranstalter

17.11.2019

Jones Hall

Houston

> mehr über den Veranstalter

24.11.2019

Grand Théâtre de Québec

Québec

> mehr über den Veranstalter

29.11.2019

Philharmonie de Paris - Cité de la musique

Paris

> mehr über den Veranstalter

01.12.2019

Opéra-Théâtre de Clermont-Ferrand

Clermont-ferrand

> mehr über den Veranstalter

03.12.2019

Théatre Impérial de Compiègne

Compiègne

> mehr über den Veranstalter

10.12.2019

BBC Music Studios

London

> mehr über den Veranstalter

16.01.2020

Eastman Theatre

Rochester

> mehr über den Veranstalter

18.01.2020

Eastman Theatre

Rochester

> mehr über den Veranstalter

22.01.2020

Grand Théâtre de Québec

Québec

23.01.2020

Grand Théâtre de Québec

Québec

29.01.2020

Palais Montcalm

QuÉbec

> mehr über den Veranstalter

Ihre Ansprechpartner:

Generalmanagement:

Anna Wetherell

+44 20 7395 09-32

anna.wetherell@kdschmid.co.uk

Deutschland, Österreich, Schweiz:

Tobias Klatt

+49 30 5213 702-28

tobias.klatt@kdschmid.de

Dorothea Heinze

Artist Coordinator

+44 20 7395 09-14

dorothea.heinze@kdschmid.co.uk

Hören, sehen und fühlen Sie die Musik.

Sie benötigen hochauflösende Bilder? Bitte benutzen Sie dieses Formular. Wir senden Ihnen in Kürze einen Download-Link.

Senden

Video

Sie benötigen weiteres Material? Fragen Sie gerne:

Dorothea Heinze

Artist Coordinator

+44 20 7395 09-14

dorothea.heinze@kdschmid.co.uk

Diskographie und Zitate.

Diskographie

Gaîté parisienne

Ravel, Poulenc, Offenbach

09.2018, ATMA Classique, CD

> Amazon > iTunes

Saint-Saëns, Piano Concertos Nos. 2 & 5

Louis Schwizgebel, BBBC Symphony Orchestra

10.2015, APARTE (Harmonia Mundi), CD

> Amazon > iTunes

Natasha Paremski plays Tchaikovsky and Rachmaninov

Royal Philharmonic Orchestra

10.2013, Royal Philharmonic Orchestra, CD

> Amazon > iTunes

Saint-Saëns & Tchaikovsky

Stéphane Tétreault, Orchestre Symphonique de Québec

09.2012, Analekta, CD

> Amazon > iTunes

Ne Me Refuse Pas: French Opera Arias

Marie-Nicole Lemieux, Orchestre National de France

10.2010, Naïve Records, CD

> Amazon > iTunes