Orpheus Chamber Orchestra New York
© Larry Fink / Studio 535Orchester
46 / 66

Biografie

Das Orpheus Chamber Orchestra hat es sich zum Ziel gesetzt, seinem Publikum durch Zusammenarbeit, Innovation und den leidenschaftlichen Einsatz für künstlerische Qualität außergewöhnliche und bereichernde musikalische Erfahrungen zu bieten.

 

Das Orpheus Chamber Orchestra tritt ohne Dirigent auf und legt im Zuge seiner gemeinschaftlichen Arbeit musikalische Ebenen frei, die von der individuellen Sicht und Energie jedes einzelnen Musikers durchdrungen sind. Das Ensemble wurde 1972 von einer Gruppe junger Musiker gegründet, die die Intimität und Wärme eines Kammerorchesters mit der Klangfülle und Kraft eines großen Orchesters verbinden wollten. Für seine einzigartige gemeinschaftliche Führung, die es zu einem der bedeutendsten Kammerorchester der Welt gemacht hat, wurde das Ensemble mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

 

Zu den wichtigsten Aktivitäten des Orchesters zählen die renommierte Konzertreihe in der Carnegie Hall, Tourneen im In- und Ausland sowie Bildungsprogramme, die über die rein musikalische Arbeit hinausgehen. Jedes Jahr erreicht das Orchester 30.000 Menschen durch Live-Auftritte mit Weltklasse-Solistinnen und -solisten wie Yo-Yo Ma, Renée Fleming und Branford Marsalis. In seiner über vierzigjährigen Erfolgsgeschichte ist das Orpheus Chamber Orchestra in mehr als 300 Städten in 50 Ländern auf 4 Kontinenten aufgetreten. In der Saison 2013/2014 bereist es unter anderem Japan, Kolumbien und Europa. Sein Engagement in Bildungsfragen zeigt sich auch in den beiden Initiativen, mit denen es fast 3.000 Schüler erreicht. Im Rahmen des Access Orpheus-Programms erhalten Schüler durch kostenlose Eintrittskarten für die Carnegie Hall, Vor-Ort-Besuche in Schulen und offene Proben Einblicke in die Orchesterarbeit. Das Orpheus Institute bietet Studenten aus dem musikalischen und nicht-musikalischen Bereich wie auch bedeutenden Konzernen eine Ausbildung in gemeinschaftlicher Führung.

 

Mit seinen mehr als 70 Alben, die regelmäßig im Radio zu hören sind und von denen einige mit Grammys ausgezeichnet wurden, sichert sich das Orpheus Chamber Orchestra ein treues internationales Publikum. 2014 erscheinen zwei neue Alben - die Premiere der Orchesterwerke des legendären Jazzkomponisten Wayne Shorter und zwei Beethoven-Symphonien live aus der Carnegie Hall. Orpheus ist außerdem stolz darauf, das Repertoire selbst zu erweitern, und hat bislang 42 Kompositionen in Auftrag gegeben, zumeist bei amerikanischen Künstlern. Auf diese Weise bestätigt das Ensemble seine Rolle als lebendiger Impulsgeber der Musikszene.

SAISON 2013/2014

Zurück

Tourneen

Orpheus Chamber Orchestra New York
  • Fazil Say
13.04.2015 - 24.04.2015
Orpheus Chamber Orchestra New York
  • Jan Vogler
24.10.2015 - 28.10.2015
Orpheus Chamber Orchestra New York
  • Alisa Weilerstein
06.05.2017 - 21.05.2017
zu Tourneen & Projekte