Xavier de Maistre und Les Art Florissants mit wiederentdeckten Werken
Xavier de Maistre © Jean-Baptiste MillotNews

Als 1770 die junge österreichische Erzherzogin Marie-Antoinette am französischen Hof ankam, hatte sie eine Harfe im Gepäck. Das Instrument hatte sehr an Bedeutung …

66 / 286

Zurück

Xavier de Maistre und Les Art Florissants mit wiederentdeckten Werken

25.03.2017

Als 1770 die junge österreichische Erzherzogin Marie-Antoinette am französischen Hof ankam, hatte sie eine Harfe im Gepäck. Das Instrument hatte sehr an Bedeutung verloren, aber durch sie kam es wie nie zuvor in Mode, und auf ihre Initiative hin entstanden an ihrem Hofe zahlreiche Harfenkompositionen. Xavier de Maistre und Les Arts Florissants unter der Leitung von William Christie haben die Konzerte von Jean-Baptiste Krumpholz und Johann David Hermann wiederentdeckt und auch auf CD eingespielt.

News