Kazuki Yamadas Antrittskonzert beim Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo
Kazuki Yamada © Marco BorggreveNews

Das erste Konzert in seiner neuen Rolle als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo dirigierte Kazuki Yamada am Freitag, den …

256 / 359

Zurück

Kazuki Yamadas Antrittskonzert beim Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo

28.09.2016

Das erste Konzert in seiner neuen Rolle als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo dirigierte Kazuki Yamada am Freitag, den 23. September 2016 in Monaco. "Geboren in Monte Carlo" lautete der Titel des Abends, dessen Programm sich auf Werke und Komponisten fokussierte, die eine Verbindung zum Fürstenstaat aufweisen. Unter den Gästen war auch Prinzessin Caroline von Hannover.

Bereits vergangene Woche hatten Yamada und das Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo ihre langfristigen Pläne für die nächsten Spielzeiten präsentiert. So sind unter anderem diverse Tonaufnahmen und Konzertreisen nach Asien und in die USA geplant. Am Théâtre des Champs Élysées in Paris erhält das Orchester unter Chefdirigent Yamada zudem eine Künstlerresidenz und wird dort sowohl im Konzertrepertoire als auch in Ballett- und Opernaufführungen zu hören sein.

News