Francesco Angelico erhält den Österreichischen Musiktheaterpreis 2016
Francesco Angelico © Giancarlo PradelliNews

Für seine Einstudierung von Francesco Cileas Adriana Lecouvreur wurde der Chefdirigent des Tiroler Landestheaters in Wien mit dem Goldenen Schikaneder in der Kategorie …

264 / 327

Zurück

Francesco Angelico erhält den Österreichischen Musiktheaterpreis 2016

29.06.2016

Für seine Einstudierung von Francesco Cileas Adriana Lecouvreur wurde der Chefdirigent des Tiroler Landestheaters in Wien mit dem Goldenen Schikaneder in der Kategorie „Beste musikalische Leitung“ ausgezeichnet.

Francesco Angelico, der noch bis einschließlich der Saison 16/17 dem Tiroler Symphonieorchester vorsteht, ist regelmäßiger Gast an der Bayerischen Staatsoper und debütiert im November diesen Jahres mit Rossinis „Il Barbiere di Siviglia“ am New National Theater in Tokio. Gastdirigate führen ihn in dieser Spielzeit außerdem zum Gewandhausorchester Leipzig, dem SWR Symphonieorchester und dem Orchestre Philharmonique de Monte Carlo.

News