Clemens Schuldt - Debüt in Australien
Clemens Schuldt © Sammy HartNews

Am 27. Mai wird Clemens Schuldt erstmalig in Australien auftreten. Er dirigiert das Tasmanian Symphony Orchestra mit einem Programm, das den Titel "The Calming Sea" …

79 / 341

Zurück

Clemens Schuldt - Debüt in Australien

23.05.2017

Am 27. Mai wird Clemens Schuldt erstmalig in Australien auftreten. Er dirigiert das Tasmanian Symphony Orchestra mit einem Programm, das den Titel "The Calming Sea" trägt: Hoffnung, Optimismus und das Versprechen auf ein neues Leben. Als Eröffnungswerk wird Mendelssohns Meeresstille und glückliche Fahrt, op. 27 zu hören sein, gefolgt von Gordon Kerrys Flötenkonzert "Captain Flinders Musick". Alison Mitchell, der dieses Werk gewidmet ist, wird selbst den Solopart übernehmen. In der zweiten Konzerthälfte erklingt Wagners Siegfried-Idyll sowie Schumanns Sinfonie Nr. 1. 

News