André de Ridder – Debüt mit dem Gothenburg Symphony Orchestra
Andre de Ridder © Marco BorggreveNews

André de Ridder dirigiert in der nächsten Woche zum ersten Mal das Gothenburg Symphony Orchestra. Zwei der Konzerte finden am 11. und 12. April in Gothenburg statt. Das …

14 / 309

Zurück

André de Ridder – Debüt mit dem Gothenburg Symphony Orchestra

04.04.2018

André de Ridder dirigiert in der nächsten Woche zum ersten Mal das Gothenburg Symphony Orchestra. Zwei der Konzerte finden am 11. und 12. April in Gothenburg statt. Das dritte Konzert wird am 13. April in Vara gespielt.

Auf dem Programm steht eine Uraufführung des Jazzbassisten und Komponisten Lars Danielsson – sein Konzert für Englischhorn und Kontrabass. Das Werk wurde Björn Bohlin gewidmet, der mit Danielsson gemeinsam die Premiere spielt. Des Weiteren wird Charles Ives’ Three Places in New England und Paul Hindemiths Sinfonie Mathis der Maler zu hören sein.

News